Neuigkeiten
04.11.2019, 18:04 Uhr | Birgit Deutschländer
Wo drückt der Schuh in Norden?

CDU Stadtverband Norden mit einem Info-Stand auf dem Neuen Weg
Hayo Wiebersiek, Astrid Dirks, Birgit Deutschländer, Stephan Blömeke und Wolfgang Deutschländer stellten sich den Fragen der Büger und Bürgerinnen

Unter dem Motto – Wo drückt der Schuh in Norden?- haben am letzten Samstag Mitglieder aus dem CDU Stadtverband Norden den Bürgerinnen und Bürgern zugehört. Fragen, Kritiken, Anregungen, Vorschläge und „Wir sind auch außerhalb der Wahlkampfzeiten für Sie da!“ - so stand es auf dem Schild, dass eigens für den Stand gedruckt wurde. „Es war ein voller Erfolg“, sagt Hayo Wiebersiek, Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Norden, rückblickend. „Wir haben viele Gespräche geführt. Einige haben bereits zu Hause Zettel mit Anregungen und Kritik vorbereitet und haben sie zu uns an den Stand gebracht.“ Über sechzig Stichpunkte wurden gesammelt mit Themen wie Infrastruktur, Sicherheit, Kommunalpolitik und Sauberkeit in der Stadt. Fehlende Beleuchtung an dem letzten Kreisel der Umgehungstraße in Ostermarsch, Zentralklinik, Fragen zu Bebauungsplänen und bezahlbaren Wohnraum in Norden sind nur ein paar Beispiele. Es kamen aber auch Themen aus der Bundespolitik auf wie die Grundrente oder Energiewende. „Nun liegt es an uns die Themen aufzuarbeiten, im Vorstand und in der Fraktion“, sagt Wiebersiek. In Zukunft wollen die CDU Politiker diesen Stand zweimal im Jahr anbieten. Die Termine werden über die Presse bekannt gegeben. Am Ende gab es auch Lob für die Kommunalpolitiker und unseren Bürgermeister Heiko Schmelzle z.B. für die Ampelanlage in Süderneuland am Wurzeldeich.
Bilderserie
Impressionen
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands